Durch Aktives Zuhören haben Sie die Chance herauszufinden, was der Kunde wirklich meint. Sie geben schon mit den ersten Hörersignalen das Gefühl von Geborgenheit, Sicherheit und Professionalität mit. Der Kunde fühlt sich gut aufgehoben und entspannt sich zunehmend: die ideale Basis für die weitere Analyse seiner Anfrage/seines Problems!
Read more

Wer sich mit Kundenbefragungen beschäftigt, kommt irgendwann zur Frage, ob er eher eine Zeitpunktbefragung oder eine Zeitraumbefragung durchführt. Wir werden das auch oft gefragt und möchten eine kurze Hilfestellung zu den Begriffen und Vor-/Nachteilen geben: Zeitpunktbefragung = fallbezogen, d. h., nach einer einzelnen, konkreten Serviceanfrage. Vorteil: Der Befragte erinnert sich vermutlich noch sehr genau an …
Read more

Die derzeit im Rahmen von Industrie 4.0 stattfindende Digitalisierung der Wertschöpfungskette durch neue Informationstechnologien orientiert sich nicht an den vorhandenen Organisationsstrukturen, sondern richtet sich noch konsequenter auf die Erfüllung individueller Kundenwünsche aus. Dieser hohe Wettbewerbs- und Innovationsdruck zwingt Unternehmen, ihre Strategie zu hinterfragen und fortwährend anzupassen. Schnelles Angleichen an Marktgegebenheiten wird überlebenswichtig. Merkmale der Servicequalität …
Read more

Aus aktuellem Anlass beschäftige ich mich gerade mit der Frage, wie man Wissen am besten weitergeben kann bzw. umgekehrt, wer Wissen / Lernerfolge wie am besten erarbeitet. Beschäftigen wir uns dazu etwas näher mit dem Thema Lernen. Wie lernen wir als Erwachsener bzw. wie können wir Informationen am effektivsten aufnehmen? Das ist gar nicht so …
Read more

Heute habe ich einen erfreulichen, wenn auch kleinen Artikel auf Spiegel Online entdeckt – IT-Pionierinnen: Als die Informatik weiblich war. Das hat natürlich sogleich meine Neugierde geweckt, bin ich doch auch überzeugt, dass Frauen sich in der IT, bzw. in der Programmierung genauso gut machen wie Männer. Vor allem das Zitat von Grace Murray Hopper …
Read more

Gerade hatte ich wieder eine schöne Diskussion über “Kundenbindung”. Immer wieder fällt mir auf, dass dieser Begriff automatisch “nur” positiv besetzt wird. Meist von denjenigen, die wollen, das sich der Kunde bindet. Mir ist dies etwas zu kurz gesprungen und dabei wichtig, den Begriff aus zwei Perspektiven zu sehen. Denn wenn sich der Kunde “gebunden” …
Read more